Skip to content

Gönnen Sie sich erholsame Osterfeiertage!

21. März 2013

Bild

Osterzeit ist die Zeit des Frühlingserwachens und wir alle sehnen uns nach dem langen Winter wieder nach Wärme und Sonne. Da bieten sich die Ostertage perfekt für einen Kurzurlaub an. Egal, ob Sie zu den Sportbegeisterten oder eher zu den Erholungssuchenden gehören, unter den folgenden Angeboten finden Sie bestimmt etwas, das Ihnen zusagt:

Schiurlaub Angebote

Unterkünfte in Österreich

Übrigens, von 22. bis 24. März findet Oberösterreichs größte Freizeitmesse – „Blühendes Österreich“ statt. Holen Sie sich spannende Freizeittipps und Ideen für Ihren nächsten Urlaub! Informieren Sie sich hier: www.urlaub-caravan.at

Das UrlaubUrlaub Team wünscht frohe Ostern!

Advertisements

Ski-WM in Schladming

11. Februar 2013

Seit dem 04.02.2013 ist ganz Österreich im WM-Fieber. Und während andere Nationen sich in diesem Ausmaß nur für den Fußball begeistern können, fiebern wir der Ski-WM entgegen. Bis zum 17. Februar kämpfen rund 650 Athleten aus 70 Ländern in elf Bewerben um insgesamt 33 Medaillien. Und wir drücken den Österreicherinnen und Österreichern besonders fest die Daumen!

Matthias Mayer und Hannes Reichelt

Matthias Mayer und Hannes Reichelt warten auf die Siegerehrung (Quelle: Facebook)


Jetzt die offizielle Ski-WM App kostenlos downloaden!

Für alle, die die Ski-WM auch unterwegs immer im Auge behalten möchten, gibt es jetzt für Smartphone-Benutzer die offizielle WM-App gratis zum Downloaden.

Im Apple App Store: zum Download

Bei Google Play für Android: zum Download


Schnell noch Tickets sichern!

Wer so ein Ski-Spektakel schon immer einmal live miterleben wollten, kann bei Oeticket noch Wochenkarten ergattern (gültig bis 17.02): zum Kartenkauf


Übersicht aller Termine der Ski-WM:

04.02.2013
Eröffnungsfeier

05.02.2013
Super-G Damen –  Gold für Tina Maze (SLO), 9. Platz für die Österreicherin Andrea Fischbacher

06.02.2013
Super-G Herren – Sieger Ted Ligety (USA), Plätze 4. und 5. für die Österreicher Hannes Reichelt und Matthias Mayer, Baumann und Reichelt belegen die Ränge 8 und 10
Abfahrtstraining Damen

07.02.2013
Abfahrtstraining Herren
Abfahrtstraining Damen

08.02.2013
Superkombination Damen – Gold für Maria Hoefl-Riesch (GER), Bronze für die Österreicherin Nicole Hosp
Abfahrtstraining Herren

09.02.2013
Abfahrt Herren – 1. Platz Aksel Lund Svindal (NOR), 4. Platz Klaus Kröll (AUT)
Abfahrtstraining Damen

10.02.2013
Abfahrt Damen – 1. Platz Marion Rolland (FRA) – 8. Platz für die Österreicherin Andrea Fischbacher
Abfahrtstraining Herren

11.02.2013
Superkombination Herren – Gold: Ted Ligety (USA)- 10. Matthias Mayer (AUT)

12.02.2013
Teambewerb – 1. Platz Österreich, 2.Platz Schweden

13.02.2013
Ruhetag/Reservetag

14.02.2013
Riesentorlauf Damen –  3. Platz Andrea Fenninger, 1. Platz Worley T. (FRA)
RTL-Quali Herren (Reiteralm) – 2. Platz für Manuel Hirscher! 1. Platz Ted Ligety (USA)

15.02.2013
Riesentorlauf Herren – 2. Platz für Manuel Hirscher! 1. Platz Ted Ligety (USA)

16.02.2013
Slalom Damen – 2. Platz Michaela Kirchgasser! 1. Platz Shiffrin M. (USA)
Slalom-Quali Herren (Reiteralm) – Gold für Manuel Hirscher und Bronze für Mario Matt!

17.02.2013
Slalom Herren Gold für Manuel Hirscher und Bronze für Mario Matt!

(Quelle: http://www.schladming2013.at)

Die ideale Kombination für die Semesterferien – Schifahren und Therme

10. Januar 2013

Man mag es vielleicht nicht glauben, jedoch ist nicht jede/r ÖsterreicherIn begeistete/r SchifahrerIn. Wenn Kinder und Freunde dennoch über die Semesterferien die Pisten hinunterdüsen wollen, gibt es die Möglichkeit, den Schiurlaub zum Beispiel mit einem Thermenaufenthalt zu kombinieren. So können die Sportbegeisterten ihrer Schileidenschaft nachgehen, während die Erholungssuchenden gemütliche Tage in der Therme verbringen. In Österreich gibt es verschiedene Destinationen, die diese Kombination ermöglichen. Zum Beispiel das Gasteinertal, Bad Kleinkirchheim oder das Ötztal.

Bild

Im Gasteinertal wurden in den letzten Jahren sowohl die Alpentherme in Bad Hofgastein als auch die Felsentherme renoviert und modern ausgebaut.

In Bad Kleinkirchheim befinden sich mit dem Thermal Römerbad und der Therme St. Kathrein ebenfalls zwei Thermen mitten in einem fantastischen Schigebiet.

Die neue Therme Aqua Dome in Längenfeld in Tirol inmitten des Ötztals bietet ebenfalls ein Angebot, das Schiläufer und Thermenurlauber gleichermaßen gut bedient.

Bild

Das UrlaubUrlaub.at –Team wünscht hiermit erholsame Semesterferien!

Frohe Weihnachten

21. Dezember 2012

Bild

Das Team von UrlaubUrlaub.at wünscht allein ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Stellenangebote im Tourismusbereich: hoch qualifizierte Mitarbeiter finden

8. November 2012

Wie in vielen anderen Branchen, ist es auch im Tourismusbereich schwierig, qualifizierte Arbeitskräfte zu finden. Ein Arbeitgeber muss mehr bieten als gerechte Entlohnung und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Hoch qualifizierte Fachkräfte wählen ihre Arbeitgeber gezielt danach aus, ob er zu ihnen passt. Dazu werden vor der Bewerbung viele Informationen eingeholt. Das beginnt natürlich bei den Daten, die öffentlich zugänglich sind.

Der richtige Auftritt im Internet
Die hauseigene Webseite ist das um und auf, und die erste Anlaufstelle. Wichtig ist den meisten Bewerbern, dass sie die verantwortlichen Menschen auf der Seite finden und sich einen ersten Eindruck verschaffen können. Aber auch eine Rubrik „Karriere/Mitarbeiter“ ist gerne gesehen – vor allem wenn man daran erkennen kann, dass es so etwas wie Weiterentwicklung bzw. Aufstiegschancen für MitarbeiterInnen gibt. Tun sich bei der Personalisierung von Websites die eigentümergeführten Betriebe leichter, so haben bei den Karrierechancen oft einmal Gruppenbetriebe die Nase vorne. Internationale Austauschangebote und Karriere innerhalb einer Gruppe sind für viele ein durchaus wichtiges Kriterium aber mindestens genauso wichtig sind heute Personalunterkünfte und sonstige freiwillige Benefits zum Gehalt. Gute Personalunterkünfte wie komfortable Einzelzimmer bzw. Einzel-Wohnungen sprechen sich besonders rasch herum und sind für die BewerberInnen ein Zeichen der Wertschätzung. Das Image, das ein Haus an seine Gäste vermittelt, muss auch nach innen zu den MitarbeiterInnen passen. Insgesamt ist dabei den BewerberInnen wichtig, dass sie klar erkennen können wofür steht dieses Betrieb, die Gruppe oder diese Marke. Welche Werte und Haltungen werden vermittelt und passen diese zu mir? Die Betriebswebseite ist sozusagen die Visitenkarte, die darüber entscheidet, ob sich jemand weiter für das Unternehmen interessiert oder nicht.

Empfehlungen im Internet
Im zweiten Schritt nutzen vor allem junge Menschen dann ihre Netzwerke. Dazu gehören Mundpropaganda – wer kennt wen, der dort schon mal gearbeitet hat – und Branchentreffs genauso wie Facebook und professionelle Jobplattformen wie z.B. Watchado. Jüngere Mitarbeiter nutzen dabei weniger die Bewertungsseiten sondern eher Facebook. Aber nicht um zu fragen, wer den Betrieb kennt, sondern um die Facebook-Seite des Betriebs zu analysieren. Wer frequentiert die Seite, wie verhält sich die Community sind hier die Frage, deren Antwort entscheidend dafür ist, ob jemand Teil dieses Betriebs werden möchte.

Sind die Hausaufgaben der eigenen Seite gemacht, die Facebook-Fanpage und die Bewertungsseiten gut gewartet, dann ist nur noch die Frage wo geht man am besten auf Jobsuche. Gerade für Küche, Service und Rezeption ist Österreichs größte Tourismusjob-Plattformen Rollingpin  mit mehr als 70.000 unique clients die wichtigste, gefolgt von Hogastjob und den üblichen Tageszeitungen.

Professionelle Personalvermittlung
Eine besonders effiziente und empfehlenswerte Form der Mitarbeitersuche ist aber auch die Zusammenarbeit mit Profis im Bereich der Personalvermittlung. Tourismusspezialisten wie z.B. das steirische Unternehmen Blackrock Career erleichtern nicht nur die Suche, sondern sind auch in vielen Fragen beratend tätig. Wer langfristig plant und rechnet, braucht auch vor den Vermittlungskosten keine Angst zu haben. Alleine die Zeitersparnis in der Vorauswahl der BewerberInnen ist oftmals schon ein Vielfaches Wert ganz zu schweigen davon, dass die professionellen Vermittler ihre Kandidaten oft schon sehr lange kennen und sehr gut abschätzen können, wer wohin passt. Gerade im Bereich Küche, Gästebetreuung und Betriebsführung sind die Menschenkenntnisse und die Kontakte von spezialisierten Vermittlern auch für kleinere Betriebe von großem Interesse. Ein Versuch lohnt sich jedenfalls, da seriöse Agenturen erst dann verrechnen, wenn die Vermittlung geklappt hat.

Herbstzeit – Genusszeit!

4. Oktober 2012

In Österreich sagt man gut und gern: „Es herbstelt.“ Der Herbst hält Einzug ins Land und bringt uns nicht nur klare, kühle Luft und buntes Laub sondern auch Schmankerln wie Kürbis, Maroni und Traubenmost.

Doch Herbstzeit ist auch Wanderzeit. Wenn die Natur im Herbst einen wunderbaren Wandel durchlebt, ist es an der Zeit, die Wanderschuhe auszugraben. Österreich ist schließlich über die Grenzen hinaus für seine atemberaubend schönen Wanderrouten bekannt.  Tipps zum Wandern findet man in der Rubrik Wandern. Und wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, findet hier einige Radwege in Österreich aufgelistet.

Wer Lust bekommt nach dem Wandern noch länger zu verweilen, findet hier bestimmt die passende Unterkunft in der Nähe, von der Familienpension bis zur Nobelherberge. Abends entspannt man dann mit Freunden und Familie oder einem guten Buch vorm Kamin und trinkt ein Gläschen Wein oder eine Tasse warmen Tee, um den Tag ruhig ausklingen zu lassen.Herbstzeit ist eben auch Genusszeit undso klischeehaft es  auch klingen mag, wer stellt sich einen perfekten Herbsttag denn nicht so vor? 🙂

Wir gratulieren der Gewinnerin unseres „Österreich Nostalgie-Packerls“

10. September 2012

Die Gewinnerin unseres Fotogewinnspiels steht fest.
Wir gratulieren Frau Lisbeth Wutzl aus Wien zum „Österreich Nostalgie-Packerl“ und wünschen guten Appetit beim Naschen!

 

Hier das Gewinnerfoto:


Bei allen anderen Teilnehmern bedanken wir uns für die zahlreichen Einsendungen. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal 😉