Skip to content

Urlaub mit Hund

17. September 2010
tags: ,

Wer ein Haustier hat und in den Urlaub fahren möchte, der muss immer dafür sorgen, dass sein Haustier in dieser Zeit gut versorgt ist. Aber auch gerade die Hundebesitzer müssen schauen, wie sie ihren Urlaub mit Hund planen, denn nicht in allen Ferienorten sind Hunde gerne gesehen. Deshalb sollten Sie sich vorher erkundigen, wohin Sie ihren Hund auf Reisen mitnehmen können. Besonders Hundebesitzer sollten erst an ihrem Urlaubziel nachfragen, ob sie ihren Hund mitbringen dürfen. Sollte die Unterkunft nicht mit der Möglichkeit ausgestattet sein, dass ihr Hund da mit wohnen darf, sollte über eine Alternative, wie eine Tierpension in der Nähe nachgedacht werden. Aber es gibt auch Reiseziele, die extra Ferien mit Hund anbieten.

Ferien-mit-Hund.de bietet seit 1999 zu vielen beliebten Reisezielen Feriendomizile in Deutschland und Europa an. Flug mit Hund, Hotel mit Hund sowie aktuelle Last Minute mit Hund Reisen können Sie hier ebenso problemlos online buchen. Natürlich finden Sie alle nötigen Tipps vor Ihrem Urlaub mit Hund wie z. B. Einreisebestimmungen für Hunde in die einzelnen Länder, Urlaubsplanung mit Ihrem Hund, aktuelle Tipps und Verhaltensregeln für die Ferien mit Hund.

Sollte der Hund im Flugzeug mit genommen werden, sollte das Herrchen sich vorher eine geeignete Box zulegen, in der der Hund während des Fluges untergebracht wird. Der Fluggesellschaft sollte der Hundebesitzer vorher mitteilen, dass er die Reise mit einem Hund antritt. Bevor man auf Reisen mit Hund geht, sollte man auch vorher den Tierarzt hinzu ziehen, da es für den Hund ein ziemlicher Stress ist, so kann der Tierarzt gegebenenfalls für den Hund ein leichtes Schlafmittel mitgeben, das dem Hund dann so verabreicht wird, das er den Flug über schläft.

Am Urlaubsort angekommen, sollte man sich erst mal erkundigen, wohin man den Hund mitnehmen kann. Es gibt einige Orte, die extra für Hundebesitzer einen so genannten Hundestrand eingerichtet haben. Wenn man die Ferien mit Hund verbringt, kann man mit Gleichgesinnten diesen Hundestrand nutzen. Gerade Alleinreisende mit Hund finden so auch schnell Anschluss.

2 Kommentare leave one →
  1. 6. Mai 2011 19:27

    Wir, von der Hundeschule lerne-hund.de, können Ihnen zu diesem Beitrag nur zustimmen. Was haben wir schon alles an „Beschwerden“ gehört und mit welchen Schwierigkeiten haben unsere Hundebesitzer schon kämpfen müssen.

    Bereits im letzten Jahr haben wir eine Seite gebaut, auf der den Hundeführern die rechtlichen Bestimmungen beim Reisen mit Hund (oder anderen Tieren) in der EU und in Drittländern nahe gebracht wird.
    Nun, durch diesen Blog haben wir auch endlich mal eine Adresse, die wir den Hundebesitzern weiterempfehlen können – vielen Dank hierfür!

    lg
    markus fiack

  2. 14. September 2011 19:39

    Wir wollen auch zusammen mit unseren Hunden nach Dänemark – wir werden vorher auch noch zum Tierarzt müssen, einer braucht noch nen Chip und alle drei den EU Pass.
    Gruß aus Hannover

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s