Zum Inhalt springen

Verbringen Sie Ostern in Österreichs Natur!

1. April 2014

istock_000015804799xsmall

Kaum zu glauben: In knapp 3 Wochen kommt der Osterhase zu Besuch!

Nutzen Sie die warmen Frühlingstage und verlegen Sie die Osternestsuche mit der ganzen Familie an einen See oder Bauernhof! Oder Sie verbringen entspannte Tage zu zweit in einer von Österreichs Thermen. Der Frühling in Österreich hat einiges zu bieten – mit UrlaubUrlaub.at finden Sie sicher Ihr perfektes Osterschnäppchen.

Das UrlaubUrlaub.at-Team wünscht
Ihnen erholsame Osterfeiertage!

Der Platz für Verliebte – Thermen in Österreich

11. Februar 2014

Bild

Liebe liegt in der Luft, denn am 14. Februar ist Valentinstag!

Schon das richtige Valentinstags Geschenk gefunden?  Es müssen nicht immer Blumen sein, denn mit einem Wellness-Wochenende schenken Sie Ihrer/Ihrem Liebsten nicht nur Entspannung, sondern auch gemeinsame Zeit.

Verbringen Sie einen unvergesslichen romantischen Tag oder ein Wochenende (der 14.Februar fällt dieses Jahr auf einen Freitag) in einer Therme in Ihrer Umgebung!

Das UrlaubUrlaub.at Team wünscht allen Verliebten

einen romantischen Valentinstag

Burgenland

Avita Therme

Therme Stegersbach

Niederösterreich

Linsberg Asia – Hotel**** & Spa

THERME LAA – HOTEL & SPA

SOLE-FELSEN-BAD GMÜND

Römertherme Baden

Wien

Therme Wien – Oberlaa

Oberösterreich

Therme Geinberg

EurothermenResort Bad Hall – Therme Mediterrana & Relaxium

Steiermark

Thermalquelle Loipersdorf GmbH & Co KG

Parktherme Bad Radkersburg

Rogner Bad Blumau

Therme NOVA Köflach

Salzburg

Alpentherme Gastein

Heiltherme Bad Vigaun

Kärnten

KärntenTherme Warmbad-Villach

Therme Bad Bleiberg GmbH – Kristallbad

Thermal Römerbad

Tirol

The Point Day Spa

Aqua Dome Tirol Therme Längenfeld GmbH & Co KG

Das machen Ihre internationalen Gäste am liebsten

30. Oktober 2013

Die Vorbereitungen für die Wintersaison laufen auf Hochtouren. Urlauburlaub.at hat daher recherchiert, was Ihre Gäste aus Deutschland, der Schweiz, Italien & Co am liebsten in ihrem Winterurlaub in Österreich unternehmen. Ein aktueller Überblick für Touristiker.

Bild

(Fotocredit: iStockphoto.com)

Um Sie bestmöglich bei den Vorbereitungen für die neue Wintersaison zu unterstützen, haben wir uns die aktuellen Outdoor-Trends der wichtigsten Herkunftsmärkte Ihrer Gäste angesehen. Das Ergebnis:

Deutschland:
Immer mehr deutsche Wintersportler versuchen sich in Snowbodyboarding und Snowkiting,

Schweiz:
Die Schweizer genießen den Winter am liebsten ganz klassisch mit Skifahren, Snowboarden und Langlaufen. Aber auch die Zahl der Schneeschuhgeher steigt kontinuierlich.

Italien:
Die Italiener überraschen mit einem immer stärker werdenden Bedürfnis nach Entschleunigung, Nähe zur Natur und starkem Umweltbewusstsein. Daher ist bei dieser Zielgruppe das Schneeschuhwandern die Winteraktivität mit den höchsten Zuwachsraten.

Frankreich:
Ein ähnliches Bild zeigt sich in Frankreich. Ruhe und Stille in der Natur stehen als Wünsche der Touristen ganz oben. Fachkundige Alpinsportler verwirklichen das vermehrt mit Skitourengehen. Gäste, die keine guten Skifahrer sind, erleben die unberührte Natur und die beinahe grenzenlose Fernsicht auf den Berggipfeln nun erstmals mit Hilfe von Schneeschuhen.

Holland, Belgien und England:
Bei Gästen aus den Niederlanden, Belgien und Großbritannien bleibt der Klassiker Eislaufen ein wichtiges Thema.

 

Geocaching als Marketinginstrument für Tourismusbetriebe

1. Oktober 2013

Seit dem Jahr 2000 wächst die Geocaching-Community stetig. Daraus ergibt sich für Unternehmen im Tourismus die Chance, die GPS-Schnitzeljagd für ihre Marketingaktivitäten zu nützen und auf spielerische und innovative Art und Weise einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Was ist Geocaching und wie funktioniert es?

Geocaching ist eine reale Outdoor-Schatzsuche, die weltweit von Personen jeder Altersgruppe mit GPS-tauglichen Geräten gespielt wird. Die Grundidee dieses Spiels ist es, in der freien Natur nach versteckten Behältern, den sogenannte „Geocaches“, zu suchen und die Erfahrungen online zu teilen.

Um einen ersten Cache zu finden, müssen folgende Schritte befolgt werden:

  1. Die Geocaching-App muss auf dem Smartphone installiert werden. Diese ist für das iPhoneAndroid und Windows Phone 7 verfügbar.
  2. Im ersten Schritt registriert man sich für eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft. Diese kann jederzeit zu einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft erweitert werden.
  3. Die App lokalisiert den Standort und zeigt alle Geocaches in der Umgebung an.
  4. Mit einem Klick auf ein Geocache-Symbol, werden weitere Informationen (Schwierigkeitsgrad, Größe, Erklärung, Erfahrungsberichte und Hinweise) zu diesem Cache angezeigt.
  5. Gestartet wird die Suche mit dem grünen Navigationspfeil.
  6. Nun kann mithilfe der Koordinaten, mit dem Kompasses oder der Karte nach den versteckten Geocaches gesucht werden.
  7. Ist der Geocache gefunden, trägt man sich in das Logbuch ein, und legt den Geocache wieder in sein ursprüngliches Versteck zurück.

Weltweit suchen 6 Millionen Geocacher nach 2.215.886 aktiven Geocaches, 44.776 davon sind in Österreich versteckt (Quelle: http://www.geocaching.com/). Zur Geocaching-Gemeinschaft zählen heute 131.091 Österreicherinnen und Österreicher. (Stand: 10/09/2013, Quelle: http://bit.ly/180kBbL). Jeder einzelne kann nicht nur suchen, sondern auch seinen eigenen Geocache verstecken.

Geocaching und Marketing für Tourismusbetriebe verbinden

Kommerzielle Caches sind auf Geocaching.com prinzipiell nicht erlaubt. Dennoch haben prominente Marken wie z.B. JeepJohn Grisham oder Timberland bereits kreative Lösungen gefunden, Geocaching im Rahmen von Promotion-Aktionen für sich zu nutzen.

Im Tourismusbereich kann Geocaching sehr clever für die Bewerbung einer Region eingesetzt werden ohne offensichtlich einen kommerziellen Zweck zu verfolgen. Einerseits können erfahrene Geocacher in die Region gelockt werden. Andererseits können Touristen, die schon in der Region sind, auf spielerische Art auf bestimmte örtliche Geschäfte, Einrichtungen und Attraktionen aufmerksam gemacht werden. Das Ergebnis wäre eine individuelle „GeoTour“, die einem Gebiet Touristen, Besucher sowie höhere Einnahmen bescheren kann. Regionen in Österreich, die bereits GeoTours anbieten, sind zum Beispiel NÖ TourismusÖtztalSaalbach, uvm.

http://www.geocaching.com/

(Blog Post von Verena Wanko)

Gegen die Hitze: Österreichs Höhlenwelten zum Abkühlen

6. August 2013

Bild

Anfang August – die Hitzewelle scheint kein Ende zu nehmen. Lange hat der Sommer auf sich warten lassen und nun scheint es der Wettergott nur allzu gut mit uns zu meinen. Eine derartige „Dauerhitze“ kann eine sehr große Belastung für den Organismus sein. Kreislaufprobleme und Migräne sind die am häufigsten auftretenden Beschwerden.

Viele suchen Zuflucht in überfüllten Freibädern oder verbringen ihre Freizeit am See. Eine Abkühlung der etwas anderen Art bietet ein Besuch der beeindruckenden Höhlenwelten in Österreich. Schon beim Betrachten dieser Fotos wird einem regelrecht kalt ums Herz.

  1. Eisriesenwelt Werfen 
  2. Die Lurgrotte in Graz
  3. Bleiweißgrube in der Steiermark
  4. Obir – Tropfsteinhöhle in Kärnten
  5. Grasslhöhe in der Steiermark
  6. Nixhöhle in Niederösterreich 
  7. Katerloch in der Steiermark
  8. Tropfsteinhöhle Alland in Niederösterreich
  9. Dachstein Eishöhle 
  10. Hundalm Eis- und Tropfsteinhöhle in Tirol 
  11. Hochkarhöhle in Niederösterreich 
  12. Die Drachenhöhle in Oberösterreich
  13. Hermannshöhle in Niederösterreich 

Quelle: http://derstandard.at/1373513641396/Oesterreichische-Hoehlenwelten-zum-Abkuehlen

Foto: http://www.eisriesenwelt.at/

Sommerzeit ist Festivalzeit

24. Juni 2013

Holi_Festival_Hannover_5Endlich ist der Sommer da und somit auch die Open-Air Festivals in Österreich. Gemeinsam mit Freunden bei Sonne und guter Musik abzuschalten gleicht fast schon einem Kurzurlaub.

Dieses Jahr hat Österreich in Sachen Festival wieder einiges zu bieten. Neben vielen altbekannten Events findet heuer zum ersten Mal auch das Holi Festival of Colours bei uns statt. Ein Termin in Wien steht schon fest, zwei weitere in Linz und Innsbruck werden noch bekannt gegeben.

Hier findet Ihr einen Überblick über die wichtigsten Termine auf einen Blick:

JUNI

21.06. – 22.06.2013 – See Rock Festival
21.06. – 23.06.2013 – Donauinselfest 2013

JULI

04.07. – 06.07.2013 – Urban Art Forms Festival

06.07. – 06.07.2013 -  Lovely Days Festival

12.07. – 14.07.2013 – Electric Love Festival 

13. Juli – Holi Festival Of Colours in Wien

AUGUST

15.08. – 17.08.2013 – FM4 Frequency

24.08. – 24.08.2013 – Lake Festival

30.08. – 31.08.2013 – Two Days a Week Festival

Und damit man beim Packen für das Festival auch ja nichts vergisst, gibt es von festivalguide.de diese praktische Checkliste zum Runterladen.

Das Team von UrlaubUrlaub.at wünscht Euch einen tollen Festivalsommer!

Die schönsten Hochzeitslocations Österreichs

8. April 2013

White flowers wedding decorations

Viele Paare bevorzugen den Frühling, um sich das Ja-Wort zu geben. Die Natur erwacht, die Tage werden wieder länger und es kommt wieder Farbe ins Leben.

Mit dem Wonnemonat Mai starten wir auch dieses Jahr wieder in die Hochzeitsaison. Zu diesem Anlass, stellt euch UrlaubUrlaub.at einige der schönsten Hochzeitsregionen und Locations Österreichs vor:

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.